jim!® kann mittels eines PlugIn-Mechanismus leicht für weiteren Aufgaben ertüchtigt oder um zusätzliche Schnittstellen zu Drittsystemen erweitert werden. Etablierte PlugIn- und Schnittstellen-Konstellationen werden dabei zu Paketen zusammengefasst, Anpassungen für spezielle Einsatzdomänen als Editionen gebündelt.

Es existieren u.a. folgende Plugins:

  • jim!SOAP: Plugin zur Realisierung SOAP-basierter Webservices
  • jim!REST: Plugin zur Realisierung REST-basierter Webservices
  • jim!(S)FTP: Anbindung von (S)FTP-Diensten
  • jim!goesMobile: Anbindung des jim!goesMobile-Paketes an jim!
  • jim!commerce: Anbindung des jim!commerce-Paketes an jim!
  • jim!ERP: Vorbereitung zur Anbindung von ERP-Systemen an jim!
  • jim!pay: Einbindung von Zahlungsverkehr, z.B. Giropay, Paypal
  • jim!scheduler: Plugin zur Definition und Ausführung zeitgesteuerter Prozesse

Bereits bewährte Konstellationen von Softwaresystemen, die mittels jim! in Form einer SOA-Architektur erfolgreich orchestriert wurden, werden bereits arrangiert als Pakete angeboten. Nachfolgende Pakete bieten einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten. Weitere bieten wir gerne auf Anfrage an.

  • jim!commerce-Paket: Magento + jim! +TYPO3-CMS
  • jim!goesMobile-Paket: jim! + TYPO3-CMS + TYPO3-Erweiterung Mobile APPlication Server (MAPPS) + expeer-Mobile-App-Software

Oftmals ist es erforderlich, Software auf deren Einsatzdomänen zu spezialisieren. Daher bieten wir sämtliche jim!-Software in nachfolgenden Editionen an:

  • jim!standard-Edition Unsere Standard-Edition, nicht spezialisiert
  • jim!business-Edition Auf mittelständische und große Unternehmen der freien Wirtschaft spezialisiert
  • jim!gov-Edition Für den Einsatz in Systemen der öffentlichen Hand
  • jim!publishing-Edition Berücksichtigung spezifischer Anforderungen des Verlagswesens, insbesondere Vertrieb digitaler Inhalte
  • jim!traffic-Edition Einbeziehung von Standards des Verkehrswesens, insbesondere ÖV/ÖPV/ÖPNV